Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Win-Zeit-Forum . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 19. Juli 2011, 19:13

USB 3 Treiber in der Erweiterten Rettungs CD/ USB Stick von Paragon Festplatten Manger 2011 Suite einbinden.

Paragon bietet in seiner Festplatten Manager 2011 Suitedie Funktion Wiederherstellung an.

Diese funktioniert unter einer noch funktionierenden Windows 7 Installation auf einem USB 3 Laufwerk tadellos.

Wurde das System aber gelöscht und möchte man das System mit der Erweiterten Rettungs CD/USB Stick von einem USB 3 Laufwerk aus zurück, spielen funktioniert das nicht über die Erweiterte Rettungs CD/ USB Stick . Die Rettungs-CD/USB Stick können standardmäßig nicht mit USB 3.0 umgehen. So das kein Zugriff auf die Sicherungsdateien möglich ist. :!:

Damit das aber trotzdem funktioniert müssen die notwendigen Dateien dazu eingebunden werden. :!: :!:

Darüber handelt diese Anleitung. Hier USB Stick.!!

1. Download der benötigten Dateien zur Erstellung der Erweiterten Rettungs CD bzw. USB Stick
2. Erstellung der Erweiterten Rettungs CD bzw USB Stick.
3. Einfügen der USB 3 Treiber
4. Durchführen der Einbindung von den USB 3 Dateien zum Ansteuern der externen USB 3 Festplatte.
5. Erste Schritte zum Wiederherstellen

1.Download der benötigten Dateien


Öffnen Sie das Programm und rufen die „Erweiterte Oberfläche öffnen“ auf.
Damit gelangen sie auf die Erweiterte Oberfläche aus der sie über Hilfe>> Info über dieses Programm mit Klick auf Kostenloses Update herunterladen in das nächste Fenster gelangen. Dort klicken sie auf „Downloadseite von neuer Version aufrufen und gelangen somit in das Login.

Füllen sie ihre Registrierungsinformationen aus und klicken auf SIGN IN

Es öffnet sich das Fenster aus dem sie den Download starten können. Alternativ können sie sich auch den Download-Link per E-Mail zusenden um einen Download später vorzunehmen. Speichern sie die Datei zur Erstellung der Erweiterten Rettungs CD/ USB Stick an einem Ort ihrer Wahl ab.

2.Erstellung der Erweiterten Rettungs CD bzw. USB Stick.


Stecken sie einen leeren USB Stick in den USB Anschluss am PC Gehäuse. Suchen sie die gedownloadete Datei auf, klicken diese mit rechts an und öffnen diese damit als Admin.

Der Extrahierungs und Brennassistent öffnet. Folgen sie diesem, geben ihre Daten ein und

wählen im nächsten Fenster Wechseldatenträger / USB Stick und klicken auf Weiter. Im nächsten Fenster können sie Ihren ausgewählten USB Stick
sehen. Klicken sie auf Weiter. Bestätigen sie im nächsten Fenster die Abfrage mit Ja Noch nicht gelöschte Dateien werden jetzt gelöscht. :!:

Das Kopieren der Daten für die Erweiterte Rettungs CD/ USB Stick beginnt. Ist der Vorgang abgeschlossen wird das Angezeigt und sie können mit Klick auf „Fertig stellen“ den Vorgang abschließen. Kontrolle der erstellten Dateien. (Erweiterten Rettungs CD/USB Stick) Alles gut. :)

3.Einfügen der USB 3 Treiber


Suchen sie den Speicherort ihrer entpackten USB 3 Treiber Dateien auf und kopieren diese mit auf dem USB Stick.
Und so muss jetzt der fertige USB Stick aussehen.

4 .Einbinden der USB 3 Dateien zum Ansteuern der externen USB 3 Festplatte.

Dies ist der Hauptteil der Anleitung und erklärt sich anhand der Bilder fast von selbst.


Stellen sie im Bios den USB Stick als 1. Bootlaufwerk ein. Bioseinstellung vor dem Booten Bios umstellen auf USB Stick Hier ist das Bios so eingestellt das der USB Stick als 1. Laufwerk eingestellt ist

Schließen sie die Bioseinstellung ab und starten den PC mit eingestecktem USB Stick und eingeschalteter USB 3 Festplatte.

Nach dem Bootvorgang sehen sie folgendes Bild. Klicken mit der Pfeiltaste der Tastatur einmal nach unten so dass der weiße Balken auf das CDROM

steht und Drücken auf ENTER. Der Windows Bootvorgang beginnt und kurz danach erscheint der Recovery Bildschirm der Erweiterten Rettungs CD der vom USB Stick gestartet wird. Akzeptieren sie die Vereinbarungen und es erscheint die Paragon Programm Oberfläche.

Jetzt klicken sie auf Werkzeuge und auf Treiber hinzufügen. Im Fenster: Treiber hinzufügen Navigieren sie soweit herunter bis sie zum Ordner gelangen in dem die USB 3 Treiber angelegt sind und öffnen dessen Unterordner soweit bis sie zum Ordner x86 = für 32 Bit angekommen sind. Öffnen sie diesen und sie finden dort die Treiber Dateien. :!:
Zweiinf“ Dateien um ihre USB 3 Festplatte anzusteuern. :!: Klicken sie die 1."inf" an und gehen auf Öffnen. Wiederholen sie dasselbe mit der 2. "Inf" Datei.

Ist die 1.“inf“ Datei eingebunden zeigt das das nächste Fenster an.

Hier der Vorgang mit der 2. „inf“ Datei. Das dauert etwas länger bis auch diese eingebunden ist. :!:

Da jetzt keine weiteren Treiber eingebunden werden müssen, klicken sie auf Nein und schon ist die externe USB 3 Festplatte zu sehen. :D Klicken sie jetzt auf Abbrechen um auf die Programmoberfläche zurück zu kehren.

Von hier aus können sie jetzt wie unter der Windows 7 Oberfläche unter Sichern und Wiederherstellen>> Wiederherstellung zu den

angelegten Sicherungsdateien navigieren und die Festplatte zurück spielen. :up:

Hier endet jetzt die Anleitung. :)


Anmerkung vom Suppoert Team Paragon :

Zitat

Wenn eine Festplatten- oder Partitionswiederherstellung ausgeführt werden soll, dürfen keinerlei Haken gesetzt sein. Sobald Haken gesetzt sind, wird die Wiederherstellung automatisch auf Dateibasis und nicht auf Sektorbasis durchgeführt. Dies dauert wesentlich länger und führt nicht zu einem lauffähigen System.
Haken dürfen nur gesetzt werden, um einzelne Dateien und/oder Verzeichnisse aus einer Festplatten-/Partitionssicherung zu extrahieren. Wenn die Festplatte wiederhergestellt werden soll, darf nur die Festplatte ausgewählt (hervorgehoben) werden. Wenn eine einzelne Partition wiederhergestellt werden sollen, darf nur die Partition ausgewählt (hervorgehoben) werden. Haken dürfen dann keine gesetzt sein!
Quelle und
Information vom Paragon Forum dazu.


Viel Spaß bei dem Einbinden der USB 3 Dateien und zurück spielen der Sicherungsdateien von ihrem externen USB 3 Laufwerk. :prost:

Im Anhang die überarbeitete Anleitung als PDF Datei.

Noch kein Programm zum Anschauen der PDF Datei ? Klicken sie hier hin und lesen die Hinweise zum Adobe Reader. :!:
»Klabautermann« hat folgende Datei angehängt:
Gruß, Klabautermann
Avatar ©2003 by Blechle

Social Bookmarks

Sponsoring des Forums Win-Zeit

Kontrollzentrum

Administratoren

Bernd

Moderatoren

helmut11

cojo_1008

Co-Admin

Klabautermann

Werbung © CodeDev


Besucherstatistik Besucher gesamt: 611.222 Besucher heute: 25 Besucher gestern: 221 Max. Besucher pro Tag: 960
counter Statistiken gerade online: 5 Seitenaufrufe gesamt: 5.808.602 Seitenaufrufe diese Seite: 3.702 Eigene Seitenaufrufe: 1